Kommunikations- und
Informationszentrum
Gesundheit und Medizin

 

Satzung

Sie können die komplette Satzung auch hier herunterladen

§ 1 Name, Sitz, Eintragung

(1) Der Verein führt den Namen
gesundheitsladen köln e.v.”.

(2) Er hat seinen Sitz in Köln.

(3) Er ist in das Vereinsregister eingetragen und führt den Zusatz ”e.v.”.

§ 2 Zweck, Aufgaben, Mittel

(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige bzw. mildtätige Wohlfahrtszwecke im Sinne des Abschnitts ”steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung (AO).

(2) Der Vereinszweck ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitsbewußtseins.

(3) Der Verein wendet sich an alle Menschen, insbesondere an Kinder, Jugendliche, Behinderte und PatientInnen, um ihre Stellung im Gesundheitswesen zu stärken.

(4) Der Verein wendet sich an KlientInnen von Psychotherapie und Alternativen, um ihre Stellung im Gesundheitswesen zu stärken

(5) Der Vereinszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Informationsangebote über gezielte Gesundheitsvorsorge,
  • Aktivierung, Bestärkung (Empowerment, im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe) und Unterstützung von Ratsuchenden,
  • den Betrieb einer Beratungsstelle
  • Wahrnehmung gesundheitspolitischer Tendenzen in der Gesellschaft und die Information der Öffentlichkeit,
  • Förderung von und Information über fortschrittliche wissenschaftliche Erkenntnisse.
    Die Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen mit vergleichbaren Interessen ist beabsichtigt.

 

UPD ab 2016 in anderen Händen!

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen hat entschieden, die Unabhängige Patientenberatung (UPD) ab 2016 an die Sanvartis GmbH zu übergeben. Das Unternehmen bietet Callcenterdienste für viele verschiedene Krankenkassen an.  Mehr dazu (hier)