Kommunikations- und
Informationszentrum
Gesundheit und Medizin

Referent*in für
Koordinierungs- und Vernetzung der
Patientenbeteiligung NRW

Der gesundheitsladen köln e.V. sucht ab 01.03.2019 im Rahmen eines gemeinsamen Projektes von Patienten- und Selbsthilfeorganisationen in NRW befristet bis zum 31.12.2021 eine/n Referent/in zum Ausbau der Koordinierungsstelle für die Patientenbeteiligung in NRW.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung und Vernetzung der Patientenbeteiligung in NRW
  • Ansprechpartner für Patientenverteter*innen in NRW
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Pflege des Internetauftritts
  • Konzeption und Redaktion von Informationsmaterialien (u.a. Newsletter)
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master)
  • Kenntnis der Patientenbeteiligungsstrukturen und des Gesundheitswesens in NRW
  • Interesse und Erfahrungen im Bereich der Gesundheitspolitik
  • Erfahrung in der Arbeit für und mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Strukturen
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Organisationsgeschick, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit Office- Programmen und Word Press

Wir bieten:

  • Kleines, eng zusammenarbeitendes Team mit Raum für Gestaltung und Umsetzung neuer Ideen
  • Vielfältige Kontakte mit gesundheits- und sozialpolitischen Organisationen in NRW
  • Vielfältige Arbeitsinhalte und Einblicke rund um die Themen Patientenbeteiligung Patientenvertretung und Gesundheitspolitik auf Landesebene
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe 12.
    Der Stellenumfang beträgt 100%.
    Die Stelle ist bis 31.12.2021 befristet.
  • Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets.

Bewerbungsfrist: bis spätestens 31.01.2019

Web: www.gesundheitsladen-koeln.de und www.patientenbeteiligung.de/nw

Bewerbungen an: gesundheitsladen köln e.V., Steinkopfstraße 2, 51065 Köln, z.Hd. Gregor Bornes

Form: schriftlich per e-mail (nrw[at]patientenbeteiligung.de) oder Post, Unterlagen werden nicht zurück geschickt

 

Das Projekt

Seit drei Jahren wird die Patientenvertretung in NRW gefördert durch das Landesgesundheitsministerium (MAGS). Ab 2019 wird die Stelle aufgestockt von bisher einer halben Stelle auf eine volle Stelle Referent*in und eine halbe Stelle Sachbearbeitung.

Patientenbeteiligung in NRW

Die Stelle wird getragen vom PatientInnen Netzwerk NRW und dem Koordinierungsausschuss nach §140f SGB V.

Der Träger

Seit 1987 ist der gesundheitsladen köln e.V. eine unabhängige Einrichtung für Bürgerinnen und Bürger. Er bietet Informationen und Beratung zur Gesundheitsversorgung und betätigt sich in der Gesundheitspolitik.